Zum Inhalt springen
ONLINESAMMLUNG

Bauernkinder im winterlichen Buchenwald, Weßling, 1892

Leopold Museum,
Wien
Öl auf Leinwand
70,6×102,4 cm

Künstler*innen

  • Theodor von Hörmann

    (Imst 1840–1895 Graz)

Derzeit ausgestellt im UG2
Theodor von Hörmann (1840–1895) reiste im Winter 1892 nach Dachau, um dort in Weßling, in der Nähe des Ammersees, zu malen. Die ländliche Idylle Dachaus – ein beliebtes Motiv für Plenairmaler*innen – inspirierte den Künstler, seine Naturstudien zu intensivieren und sich vor allem Winterbildern zu widmen: Bauernkinder im winterlichen Buchenwald zeigt zwei mit Körben bepackte Kinder, wie sie sich ihren Weg durch den gefallenen Schnee bahnen. Seine immer nach der Natur komponierten Landschaftsdarstellungen zeichnen sich vor allem durch einen pastösen Farbauftrag und eine drastische Farbgebung, die bei Kritiker*innen des Öfteren auf Widerhall stieß, aus. Hörmanns Untersuchungen des Gesehenen zeigen das Ringen des Malers um eine neue Wahrnehmung und die Loslösung von bestehenden malerischen Normen auf.

Objektdaten

Künstler*in​/Autor*in
  • Theodor von Hörmann
Titel
Bauernkinder im winterlichen Buchenwald, Weßling
Alternativer Titel
Mittag im winterlichen Buchenwald
Datierung
1892
Kunst­strömung
Stimmungsimpressionismus, Impressionismus
Kategorie
Gemälde
Material​/Technik
Öl auf Leinwand
Maße
70,6×102,4 cm
Signatur
Sign., dat. u. bez. re. u.: Theod. v. HÖRMANN (WESSLING Dez. 92)
Nennung
Leopold Museum, Wien, Inv. 1979
Inventar­zugang
Eingebracht in die Leopold Museum-Privatstiftung 1994
Literatur­auswahl
  • Theodor von Hörmann. Von Paris zur Secession, hrsg. von Marianne Hussl-Hörmann/Hans-Peter Wipplinger, Wien 2016 (Ausst.-Kat. Leopold Museum, Wien, 29.04.2016–29.08.2016).
  • Marianne Hussl-Hörmann: Theodor von Hörmann 1840-1895 Monographie mit Verzeichnis der Gemälde, Wien 2013.
Werk­verzeichnis
  • Hussl-Hörmann 2013: I.378
Schlag­wörter

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Objekt haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Provenienz

Provenienzforschung
im Leopold Museum i

Sie haben eine Anfrage betreffend Provenienz? Kontaktieren Sie uns.