Zum Inhalt springen
ONLINESAMMLUNG

Kassette mit Beethoven Häuser, 12 Stk. in Originalkassette von Josef Hoffmann, o. D.

Leopold Museum,
Wien
Marmorpapier, Goldprägung, Karton
4,5×31,8×32 cm

Künstler*innen

  • Carl Moll

    (Wien 1861–1945 Wien)

  • Josef Hoffmann

    (Pirnitz/Brtnice 1870–1956 Wien)

  • Wiener Werkstätte
Leider derzeit nicht ausgestellt
Carl Moll (1861–1945) arbeitete gemeinsam mit Josef Hoffmann (1870–1956) an kunsthandwerklichen Gegenständen. 1903 hatten Hoffmann und Koloman Moser (1868–1918) die Wiener Werkstätte nach dem Vorbild der britischen Arts & Crafts-Bewegung gegründet. Ziel war es, ein Unternehmen zu gründen, in dem Künstler*innen und Handwerker*innen zusammenarbeiten sollten, um ohne Kompromisse die Vorstellung vom perfekten Design in die Realität umzusetzen. Es wurden qualitativ und künstlerisch hochwertige Objekte hergestellt, von der Wohnungseinrichtung bis hin zu Schmuck, Accessoires, Stoffen und Tunkpapieren. Wichtig war die Fertigung, die keine Arbeitsteilung kennt. Entwurf und Ausfertigung lagen in einer Hand. Diese Kassette, dekoriert mit marmoriertem Papier, ist eine Arbeit, an der die beiden Künstler gemeinsam gearbeitet haben. Nach großem Erfolg geriet das Unternehmen in finanzielle Schwierigkeiten, ausgelöst durch das Abwandern der betuchten Klientel aus politischen Gründen. 1932 war der Bankrott nicht mehr abzuwenden. Alle Produkte der Wiener Werkstätte sind bis heute sehr gefragt.

Objektdaten

Künstler*in​/Autor*in
  • Carl Moll
  • Josef Hoffmann
  • Ausführung: Wiener Werkstätte
Titel
Kassette mit Beethoven Häuser, 12 Stk. in Originalkassette von Josef Hoffmann
Datierung
o. D.
Kunst­strömung
Jugendstil, Wiener Werkstätte
Kategorie
Objekt
Material​/Technik
Marmorpapier, Goldprägung, Karton
Maße
4,5×31,8×32 cm
Nennung
Leopold Museum, Wien, Inv. 6036
Inventar­zugang
Neuzugang 2016 2017
Literatur­auswahl
  • Christian Huemer/Stella Rollig u.a.: Carl Moll. Monografie und Werkverzeichnis, Wien 2020.
Schlag­wörter

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Objekt haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Provenienz

Provenienzforschung
im Leopold Museum i

Privatsammlung Leopold, Wien; (1)
Leopold Museum-Privatstiftung, Wien (seit 2017).

  1. Archiv des Leopold Museums, Kaufvertrag und Rechnung vom 30.03.2017

Sie haben eine Anfrage betreffend Provenienz? Kontaktieren Sie uns.