Zum Inhalt springen
ONLINESAMMLUNG

Skizzenblatt mit figuralen Kompositionsentwürfen, um 1916/17

Leopold Museum,
Wien
Leopold Museum,
Wien
Bleistift auf Papier, verso: Bleistift auf Papier
15,1×19,2 cm

Künstler*innen

  • Egon Schiele

    (Tulln 1890–1918 Wien)

Leider derzeit nicht ausgestellt
Vorliegendes Skizzenblatt zeigt vier umrandete Kompositionsentwürfe für angedachte Gemälde. In der Mitte des Blattes findet sich eine mehrfigurige Szene, die einige stehende weibliche Figuren, eine davon in Rückenansicht, umfasst. Oberhalb und unterhalb von ihnen sind insgesamt drei Skizzen mit je zwei hockenden Personen vorhanden, die durch die Darstellung der Brüste bzw. das Halten eines Säuglings alle als Frauen zu identifizieren sind. Dreimal hat Egon Schiele (1890–1918) eine Mutter mit zwei Kindern als Gemälde ausgeführt, eines davon befindet sich heute im Leopold Museum: Mutter mit zwei Kindern II. Hockend wird eine Mutter nur im Ölbild Kauerndes Menschenpaar (Die Familie) von 1918 dargestellt (Belvedere, Wien). Hier wurde das Kind am Boden zwischen den Beinen der Mutter liegend integriert. In der Verlassenschaftsabhandlung nach Egon Schiele, die heute im Wiener Stadt- und Landesarchiv verwahrt wird, werden „zwei kauernde männliche Akte“ und „zwei kauernde weibliche Akte“ unter den Werken angeführt. Letzteres, Hockendes Frauenpaar, blieb wie sein Pedant unvollendet.

Objektdaten

Künstler*in​/Autor*in
  • Egon Schiele
Titel
Skizzenblatt mit figuralen Kompositionsentwürfen
Alternativer Titel
Verso: Figurale und Konstruktionsskizze (?)
Datierung
um 1916/17
Kunst­strömung
Expressionismus
Kategorie
Grafik
Material​/Technik
Bleistift auf Papier, verso: Bleistift auf Papier
Maße
15,1×19,2 cm
Nennung
Leopold Museum, Wien, Inv. 7573
Inventar­zugang
Neuzugang 2023
Werk­verzeichnis
  • ESDA ID 1889
Schlag­wörter

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Objekt haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Provenienz

Provenienzforschung
im Leopold Museum i

Privatsammlung Leopold, Wien; (1)
Leopold Museum-Privatstiftung, Wien (2023)

  1. Archiv des Leopold Museums, Rechnung Nr. 01-2023 vom 18.04.2023

Sie haben eine Anfrage betreffend Provenienz? Kontaktieren Sie uns.