Zum Inhalt springen
ONLINESAMMLUNG

Plakat zur V. Ausstellung der Wiener Secession, 1899

Leopold Museum,
Wien
Kolorierte Lithografie auf Papier
55×40 cm

Künstler*innen

  • Koloman Moser

    (Wien 1868–1918 Wien)

Leider derzeit nicht ausgestellt
Koloman Moser (1868–1918) war auch im Bereich der Grafik sehr erfolgreich. Koloman Moser (1868–1918) war auch im Bereich der Grafik sehr erfolgreich. Neben der von der Secession herausgegebenen Zeitschrift Ver Sacrum, in der er laufend mit grafischen Arbeiten vertreten war, entwarf Moser auch zahlreiche Ausstellungsplakate, wie etwa jenes zur ersten Secessionsausstellung von 1897, das jedoch erst für die fünfte verwendet wurde Plakatentwurf für die ‚Erste Grosse Kunstausstellung‘ der Secession. Stand ab 1900 vermehrt eine geometrische Formensprache im Vordergrund, wie etwa bei dem Werk Frommes Kalender, so ist Moser in seinen früheren Plakaten noch ganz im floral-linearen Duktus verhaftet. Kompositionen aus langen Linienkurven und abstrahierten Naturformen, in die Schrift und Figuren eingebettet sind, bestimmen hier noch das Erscheinungsbild.

Objektdaten

Künstler*in​/Autor*in
  • Koloman Moser
Titel
Plakat zur V. Ausstellung der Wiener Secession
Datierung
1899
Kunst­strömung
Secession
Kategorie
Grafik
Material​/Technik
Kolorierte Lithografie auf Papier
Maße
55×40 cm
Nennung Leihgeber*in
Sammlung Richard Grubman
Literatur­auswahl
  • Koloman Moser- Die Sammlung Leopold, hrsg. von Elisabeth Leopold/Stefan Kutzenberger, Wien 2018 (Ausst.-Kat. Leopold Museum, Wien, 18.01.2018-10.06.2018).
  • Koloman Moser 1868-1818, hrsg. von Rudolf Leopold/Gerd Pichler, Wien 2007 (Ausst.-Kat. Leopold Museum, Wien, 25.05.2007-10.09.2007).
Schlag­wörter

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Objekt haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Provenienz

Provenienzforschung
im Leopold Museum i

Sie haben eine Anfrage betreffend Provenienz? Kontaktieren Sie uns.