Zum Inhalt springen
ONLINESAMMLUNG

Winter auf der Hohen Warte, 1904

Leopold Museum,
Wien
Öl auf Leinwand
79,5×80 cm

Künstler*innen

  • Carl Moll

    (Wien 1861–1945 Wien)

Derzeit ausgestellt im UG2
Carl Moll (1861–1945) fand dieses Motiv in seiner Wohngegend auf der Hohen Warte in Wien Döbling, wo eine Künstlerkolonie entstand, deren Häuser von Josef Hoffmann (1870–1956) entworfen wurden. 1901 bezogen die Familien Koloman Mosers (1868–1918) und Carl Molls ein Doppelhaus. Moll war Gründungsmitglied der Wiener Secession und vor allem ein großartiger Organisator von Ausstellungen in der Galerie Miethke, deren künstlerischer Leiter er war. Mit diesem Gemälde knüpfte er an den österreichischen Stimmungsimpressionismus seines Lehrers Emil Jakob Schindler (1842–1892) an. Das stille Motiv zeigt eine Landschaft im Schnee. Es ist Winter, die Lichtverhältnisse sind trüb. Im Vordergrund steht ein alter Baum, dunkles Geäst hebt sich von der weißen Schneefläche ab. Der verschneite Pfad führt in die Tiefe des Bildes. Noch ist dort niemand gegangen. Die Schneedecke ist unversehrt.

Objektdaten

Künstler*in​/Autor*in
Titel
Winter auf der Hohen Warte
Datierung
1904
Kunst­strömung
Secession, Jugendstil
Kategorie
Gemälde
Material​/Technik
Öl auf Leinwand
Maße
79,5×80 cm
Signatur
Sign. li. u.: CM
Nennung
Leopold Museum, Wien, Inv. 281
Inventar­zugang
Eingebracht in die Leopold Museum-Privatstiftung 1994
Literatur­auswahl
  • Christian Huemer/Stella Rollig u.a.: Carl Moll. Monografie und Werkverzeichnis, Wien 2020.
Werk­verzeichnis
  • Rollig/Huemer, 2020: GE 207
Schlag­wörter

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Objekt haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Provenienz

Provenienzforschung
im Leopold Museum i

Familie Wilhelm Legler, Wien (1962);
Galerie Würthle, Wien (o.D.); (1)
Hans Dichand, Wien (1976-1980); (2)
Dr. Rudolf Leopold, Wien (1980-1994); (3)
Leopold Museum-Privatstiftung, Wien (seit 1994)

  1. Cornelia Cabuk, Carl Moll. Monografie und Werkverzeichnis, Wien 2019, S. 172, GE 207
  2. Susanne Bichler, 1865 – 1995: Ein Überblick, in: Galerie Würthle, Katalog zu „Galerie Würthle. Gegründet 1865“, Jubiläumsausstellung, Wien 1995, S. 9-16, S. 14f.
  3. Archiv des Leopold Museums, Rechnung vom 01.06.1980

Sie haben eine Anfrage betreffend Provenienz? Kontaktieren Sie uns.