Zum Inhalt springen
ONLINESAMMLUNG

Brief von Egon Schiele an Margarete Partonek, März 1906

Leopold Museum,
Wien
Leopold Museum,
Wien
Schwarze Tinte auf Papier
20,8×15,9 cm

Künstler*innen

  • Egon Schiele

    (Tulln 1890–1918 Wien)

  • Margarete Partonek
Leider derzeit nicht ausgestellt

Transkription:

Was hatten Sie gestern um ¼ 8 h angesehen, als Sie noch mit
Fräulein Herm. [Hermine] B. u. Fräulein L. Schimpf gingen?

Bitte schreiben Sie mir doch einmal wieder etwas, ich
würde sehr erfreut sein.
Sind Sie vielleicht böse auf mich, wie [?] ich
“Guatn Tog“ [!] sage oder “Grüaß Di Got“? [!]

Liebste, erfüllen Sie mir doch meinen
Wunsch und schreiben Sie mir etwas!

Das Wort “Sie” klingt doch so fremd, möchten
Sie dieses “Sie” lassen u. mit einem an-
deren vertauschen? – – – –

Verzeihe(n) Sie (“Du”) mein Geschmier, ich
konnte nicht anders schreiben, da
ich fort in Gefahr bin.

Lebewohl, auf Wiederseh’n
sei geküßt Meine Gretl.

ES. [Egon Schiele]

||

AN FRÄULEIN
MARG. [Margarete] PARTONEK
LOCO.

Objektdaten

Künstler*in​/Autor*in
  • Absender: Egon Schiele
  • Empfängerin: Margarete Partonek
Titel
Brief von Egon Schiele an Margarete Partonek
Datierung
März 1906
Kategorie
Autograf
Material​/Technik
Schwarze Tinte auf Papier
Maße
20,8×15,9 cm
Nennung
Leopold Museum, Wien, Inv. 5363
Inventar­zugang
Neuzugang 2008
Werk­verzeichnis
  • ESDA ID 1893
  • Nebehay 1979: Nicht gelistet/Not listed
Schlag­wörter
Egon Schiele
Datenbank der Autografen

Weiterführende Informationen zu Egon Schiele sowie Möglichkeiten zur Recherche in Primärquellen finden Sie in unserer Egon Schiele Datenbank der Autografen.

Egon Schiele Datenbank der Autografen

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Objekt haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Provenienz

Provenienzforschung
im Leopold Museum i

Margarete Partonek, Neu-Ofen (ab 1906);
Familie Partonek, Salnau (o.D.);
Auktion: 12.02.1959, Dorotheum, Wien, Los Nr. 318; (1)
Auktion: 29.11.2007, Galerie Auktionshaus Hassfurther, Wien, Biedermeier - Klassische Moderne, Los Nr. 24; (2)
Leopold Museum-Privatstiftung, Wien (seit 2007)

  1. Leopold Museum Wien, Datenbank der Autografen, ID 1893; Dorotheum Wien, Nachrichtenblatt für Bücherauktionen, Wien 1959
  2. Galerie Auktionshaus Hassfurther, Katalog zur 44. Auktion, S. 36-47; Archiv des Leopold Museums, Rechnung vom 04.04.2008

Sie haben eine Anfrage betreffend Provenienz? Kontaktieren Sie uns.